Innovative Projekte

In den Jahren 2010 und 2011 wurde für die Thüringer Regionalen AktionsGruppen ein Wettbewerb für innovative Vorhaben ausgerufen. Innovative Vorhaben im vorliegenden Sinne sind:

  1. Maßnahmen, die nicht einem Förderprogramm oder einer Richtlinie zugeordnet werden  können
  2. jedoch einem oder mehreren, der folgenden vier in Art. 4 der ELER- Verordnung (Ver-ordnung (EG) Nr. 1698/2005 VO) genannten Zielen entsprechen
  • Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit der Landwirtschaft und der Forstwirtschaft durch Förderung der Umstrukturierung, der Entwicklung und der
  • Innovation
  • Verbesserung der Umwelt und der Landschaft durch Förderung der Landbewirt-schaftung
  • Steigerung der Lebensqualität im ländlichen Raum und Förderung der Diversifizie-rung der Wirtschaft und
  • einen besonders innovativen (neuartigen) Charakter haben.

Die Maßnahmen müssen der Umsetzung der RES dienen und das positive Votum der RAG vorweisen.

Ausgewählte prämierte innovative Projekte

40 x 3.000 – Dörfer in Aktion in Südthüringen

Projektträger: RAG LEADER „Wartburgregion“ e. V. als Projektträger mit den Regionalen
AktionsGruppen LEADER „Henneberger Land“ e. V. und „Hildburghausen-
Sonneberg“ e. V.

Projektziel /-beschreibung:
Stärkung der Dorfgemeinschaft

  • Mediale Besetzung
  • Weiterentwicklung des LEADER - Prozesses
  • Durchführung: Dörfer, die eine innovative Idee haben / umsetzen bekommen
    3.000 €/Aktion, vorausgesetzt:
    - mind. 12 Personen
    - Eigenleistung von 120 Stunden
    - Veröffentlichung der Aktion
    - Mediale Begleitung durch RAG, Presse

Stand der Umsetzung:

  • Im Ergebnis des Innovationswettbewerbes 2010 der Regionalen AktionsGruppen in Thüringen wurde das Vorhaben der Regionalen AktionsGruppen LEADER „Wartburg-region“ e. V. (Projektträger), „Hildburghausen-Sonneberg“ e. V. und „Henneberger Land“ e. V. prämiert
  • Seit dem Startschuss zur LEADER - Konferenz in Dermbach am 01.06.2010
    wurden über 120 Ideen / Wettbewerbsbeiträge eingereicht
  • Unterstützung von 42 Aktionen, davon 12 aus der Region Henneberger Land
  • Bekanntgabe der Sieger im Sommer 2011
  • Begleitung und Umsetzung der Maßnahmen bis 30.09.2011
  • 24.11.2011 = Abschlussveranstaltung im Thüringer Landtag


LEADER als Methode, die breite Mobilisierung der Akteure der Region, wurde bei diesem
Projekt hervorragend praktiziert. Um diesen Ansatz fortsetzen zu können, werden für eine weitere Beförderung im Zeitraum 2012 – 2013 Fördermöglichkeiten recherchiert.

Weitere Infos unter: www.doerfer-in-aktion.de

Eröffnungsveranstaltung mit dem generationsübergreifenden Percussion-Ensemble in Trusetal,
Fotos: Grontmij GmbH, Manuela Sbeih

Startschuss in Breitungen - „900 Paten für die 900-jährige Klosterbasilika“
Fotos: Grontmij GmbH, Manuela Sbeih

Kinder und Jugendliche engagieren sich
„Kinder und Jugendliche aus der Region spielen für Kinder des ländlichen Raumes“
Fotos: Grontmij GmbH, Manuela Sbeih und Kristin Gößinger