HENNEBERGER LAND -

Gemeinsam WERTE schätzen und WERTE schöpfen

Willkommen auf den LEADER- Seiten der Regionalen Aktionsgruppe Henneberger Land

LEADER 2014 – 2020

Den Ländlichen Raum umfassend zu stärken und die Lebensqualität der dort lebenden Menschen zu erhalten und zu verbessern – dafür steht das EU Förderprogramm LEADER.

Die Region gemeinsam mitgestalten

Machen Sie mit!

Den Ländlichen Raum umfassend zu stärken und die Lebensqualität der dort lebenden Menschen zu erhalten und zu verbessern – dafür steht das EU Förderprogramm LEADER.

Die Region gemeinsam mitgestalten

Machen Sie mit!

Den Ländlichen Raum umfassend zu stärken und die Lebensqualität der dort lebenden Menschen zu erhalten und zu verbessern – dafür steht das EU Förderprogramm LEADER.

Aktuelles

-

Die RAG LEADER „Henneberger Land“ e.V. hat in der RES Henneberger Land im Jahr 2015 das Thema Ortsinnenentwicklung verbunden mit Leerstands- und Brachflächenmanagement als besonders wichtig herausgearbeitet. Für die Orte der Region ist es wichtig, dass die Innenbereiche aktiv weiter entwickelt werden.

-

Schritt für Schritt wurde in den zurückliegenden Jahren das Aktivmuseum in Stepfershausen aufgebaut. Das „Agathehäuschen“ – wie die Stepfershäuser liebevoll sagen – wird mit Leben erfüllt. Möglich wurde dies u.a. durch die Unterstützung der Regionalen Aktionsgruppe (RAG) LEADER „Henneberger Land“ e.V. und des Amtes für Landentwicklung und Flurneuordnung Meiningen.

-

Dem Projektaufruf für die LEADER-Förderanträge 2018 ff. folgten 12 private und 6 kommunale Projektträger.

-

Katja Schreiber ist Existenzgründerin. In ihrer Werkstatt in Schmalkalden-Weidebrunn steht eine hochmoderne Laseranlage. Viele hübsche und zweckmäßige Dinge werden hier in Kleinserien entstehen, ebenso wird sie auch Produkte und Dienstleistungen im Bereich Lasergravier- und Schneidtechnik anbieten.

-

Innovative Vorhaben, die die Entwicklung auf dem Lande voran bringen, sind erneut gefragt – Projektaufruf 2018

Die Regionale LEADER-Aktionsgruppe (RAG) „Henneberger Land“ ruft nunmehr zum dritten Mal auf, neue Projekte einzureichen. Innovative Vorhaben und interessante Ideen, die die Entwicklung auf dem Lande voran bringen, sind erneut gefragt. „Gemeinsam WERTE schätzen und WERTE schöpfen“ lautet dabei der Leitsatz in der Förderperiode von 2014 bis 2020.

Nächste Veranstaltungen 2020

1. Arbeitsgruppentreffen

zu den Handlungsfeldern

Vorstandssitzung

98639 Rippershausen

2. Arbeitsgruppentreffen

zu den Handlungsfeldern

3. Arbeitsgruppentreffen

zu den Handlungsfeldern

Vorstandssitzung

98639 Rippershausen

4. Arbeitsgruppentreffen

zu den Handlungsfeldern

Gesamtvorstandssitzung

Vorstandssitzung

98639 Rippershausen